Webseite selbst pflegen – Ist das sinnvoll?

Professionell gepflegte Webseiten

Ehe Sie die Entscheidung treffen, ob Sie sich selbst um die Aktualisierung und Pflege Ihrer Website kümmern, sollten Sie sich Gedanken über den dadurch entstehenden Zeitaufwand machen. Rechnet es sich für Sie, wenn Sie Ihre Homepage selbst pflegen oder ist ein in Pflege geben für Sie nicht doch effizienter? Auf jeden Fall sollten Sie sich im Klaren darüber sein, dass die Wartung einer Website nicht nur nebenbei vor oder nach dem Tagesgeschäft erledigt werden sollte.

Genau deshalb wenden sich die meisten Unternehmen an erfahrene und professionelle Dienstleister aus dem Segment des Online Marketings wie uns, da für eine solche Aufgabe wesentliche Ressourcen und entsprechende Kapazitäten benötigt werden. Was geschieht, wenn man mit diesen Faktoren nicht ausreichend aufwarten kann, dies kann man jeden Tag zahlreich im Internet entdecken: Die Inhalte vieler Webseiten sind veraltet und wurden schon lange nicht mehr gewartet. Dies wirft natürlich ein schlechtes Bild auf die Unternehmen, die hinter solchen Homepages stehen.

Gut geführte Websites tragen zum Erfolg von Unternehmen bei

Je intensiver Sie sich um Ihre Homepage kümmern desto höher ist Ihre Besucherrate. Hiermit einher geht eben selbstverständlich, dass Ihre Seite attraktiver und interessanter für Internetnutzer und die Suchmaschinen wird. Besonders kleinere und mittelständische Unternehmen bietet sich bezüglich der Optimierung ihrer Website noch ein enormer Handlungsbedarf.

Hierzu gehören unter anderem die Aktualisierung von Terminen, die Einpflege von Bildern, Grafiken und Texten, die Sicherung von Backups und Daten, die Pflege von Formularen und die Erstellung von Menüpunkten bzw. Unterseiten. Des Weiteren ist es kein Fehler, wenn man sich in diesem Zuge über die Integration von Domainumleitungen, die Einbindung von SSL-Zertifikaten, die Überprüfung von Links und Backlinks, die Plugin Installation und den Performance Check kümmert.

Der Besucher sollte im Vordergrund stehen

Die Homepage repräsentiert zwar das Unternehmen, doch eigentlich wird eine Website vielmehr für die Internetuser und somit für potentielle Kunden erstellt. Aus diesem Grund sollte der Besucher auch im Mittelpunkt stehen. Heißt, die Homepage sollte dem Besucher gefallen und diesem einen Mehrwert bieten können.

Wenn man diesen Faktor bedacht und zufriedenstellend umgesetzt hat, dann kann die Website den Besucher in seinen Bann ziehen und diesen verschiedene Aspekte entdecken lassen, mit denen sich beschäftigt werden will. Nicht nur die Inhalte sollten wichtig und interessant sein, der Internet-User sollte es auch einfach mit der Navigation der Homepage haben.

Zur stetigen Verbesserung der Website sollte man die Homepage prinzipiell mit Fokus auf die verschiedenen Gesichtspunkte in regelmäßigen Abständen überprüfen und hierbei das Feedback der Besucher mit einbeziehen. Den Internetauftritt kann man letztendlich mit einem Haus vergleichen, denn es gibt immer etwas zu tun.

Wie lange dauert die Aktualisierung einer Homepage und was kostet es?

Die Dauer und der finanzielle Aufwand für die Aktualisierung einer Website sind stark von der Zeit abhängig, die investiert werden muss. Faktoren, die hier entscheidend sind, sind die Qualität und auch die Quantität der einzupflegenden Inhalte, der Aufbau einer Struktur und die Einpflege einer professionellen Programmiersprache. Erweiterungsarbeiten, Pflege und Wartung einer Homepage werden in der Regel via eines vereinbarten Stundensatzes abgerechnet.

Datenschutz
Wir, BraLer GbR (Firmensitz: Deutschland), verarbeiten zum Betrieb dieser Website personenbezogene Daten nur im technisch unbedingt notwendigen Umfang. Alle Details dazu in unserer Datenschutzerklärung.
Datenschutz
Wir, BraLer GbR (Firmensitz: Deutschland), verarbeiten zum Betrieb dieser Website personenbezogene Daten nur im technisch unbedingt notwendigen Umfang. Alle Details dazu in unserer Datenschutzerklärung.